Glorf.it

Glorf IT

Bedenkliches aus dem IT-Alltag

6. November 2012 um 06:23

Zahlen verkehrt herum diktieren

In meiner Linksammlung fand ich den Artikel Zwanzigeins statt einundzwanzig. Er spricht mir aus dem Herzen. Immer wenn ich Zahlen telefonisch gesagt bekomme, dann ist es das gleiche Theater. Zuerst muss ich einen Großteil der Zahl hören, dann erst kann ich aufschreiben. Jetzt weiß ich wenigstens warum wir Zahlen so blödsinnig buchstabieren:

Dass im Deutschen Zahlen zwischen 13 und 99 anders gesprochen als geschrieben werden, geht auf das Indogermanische zurück und ist über 4000 Jahre alt. Damals gab es einfache Schriftzeichen – für jeden Einer einen Strich, für jeden Zehner ein Kreuz, die Einer standen vorne. Die Zahl 13 sah so aus: IIIX. Und sie wurde folgerichtig als „drei-zehn“ ausgesprochen.
Mit dem Siegeszug der arabischen Ziffern in Europa setzte sich auch im indogermanischen Sprachraum die „verdrehte“ Schreibweise durch, nun standen die Zehner vorne. Dem Althochdeutschen bzw. Deutschen verwandte Sprachen änderten im Laufe der Zeit ihre Zahlensprechweise, die Engländer zum Beispiel um 1600, die Norweger erst vor gut 50 Jahren. Die Deutschen waren schon immer etwas langsamer…

Wenn ich abstimmen dürfte, dann würde ich sofort für "zwanzigeins" anstelle von "einundzwanzig" stimmen…

2. Juni 2012 um 11:40

Völlig unbekannter Zauberkünstler

Ich kann kaum glauben, dass dieser Illusionist wirklich völlig unbekannt ist und über das Internet entdeckt wurde.

10. Juli 2011 um 08:46

Teamausflug

Für alle, die daran zweifeln: der heutige Teamausflug findet statt. Bis zum angesagten Gewitter sind wir längst wieder Daheim.
Wir sehen uns dann später…

12. Juni 2011 um 16:25

Lehreralltag

Wer gerne mal über Lehrer lästert, der wird das hier unterhaltsam finden: Die Ruhe vor dem Tsunami…

2. April 2011 um 23:16

L'amour toujours auf einer Kirchenorgel

Kennt Ihr das Lied "L'amour toujours" von Gigi d'Agostino?

Ich finde es klingt noch besser, wenn es auf einer Kirchenorgel gespielt wird…

Dem Kommentar auf Youtube kann man entnehmen, dass das Lied von Ben Middeldorp auf der Kirchenorgel in Tiel gespielt wurde.

31. März 2011 um 19:45

Die richtige Werbung am falschen Ort?

Ja, jetzt weiß ich auch, warum Herr Mappus die Wahl verloren hat: Jägermeister ist mit ihrer subversiven Werbung schuld: Was für eine Flasche!"

Dieser Kommentar zum Landtag hat aber offenbar nicht die Wahlbeteiligung gedrückt.

3. März 2011 um 20:11

Theremin

Bis heute wusste ich weder was eine Ätherwellengeige, noch was ein Theremin ist… Als ich das folgende Video zuerst sah, dachte ich die Spieler hantieren an einem gaaanz dünnen Draht, aber das stimmt nicht. Das Theremin funktioniert völlig berührungslos:


Link zum Video

Hier sieht man ein herkömmliches Modell eines Theremins:


Link zum Video

Hier fand ich auch ein Video von Leon Theremin mit seiner Erfindung.

Mehr davon? Und so funktioniert es

8. Februar 2011 um 19:30

Afrika zeigt Größe

Irgendwie war mir gar nicht klar, wie entsetzlich groß Afrika eigentlich ist. Vor ein paar Monaten bekam ich diesen Link, der zeigt, wie locker "bekanntere" Länder in dem Kontinent Platz hätten. Wegen der Verzerrung auf "flachen" Landkarten könnte man Nordamerika für größer als Afrika halten…

Afrika ist groß

Hier der Link.

Für die ausgezeichnete Idee hinter der Grafik scheint der Designer Kai Krause ja jede Menge Schelte bekommen zu haben. Irgendwie schade, Lob hätte es sein sollen… Hier ein Auszug aus einem Blog-Eintrag von ihm:

Es war die ganz junge TED Conference in Monterey, die zweite wohl. Und da saß ich mit sehr illustren Leuten und sollte ihnen das noch recht unbekannte Photoshop "mal zeigen" – und dafür hatte ich mir etwas vorbereitet um "Ebenen" zu demonstrieren… : nämlich eine Landkarte auf der man die einzelnen Länder frei umherschieben konnte 🙂

Die Faszination hoffte ich auch in London zu erreichen, und bastelte relativ flott eine kleine Tabelle die zeigt das die USA plus China plus Japan, plus das westliche Europa alle zusammen noch nicht so groß sind wie Afrika…. und dazu nahm ich als graphische Umsetzung der Tabelle dann die jeweiligen Länder und bewegte sie wie Puzzleteile zusammen um ungefähr die Umrisse von Afrika zu bekommen…War nur ganz "leicht" und simpel gemeint. Eine liebe Skizze irgendwie…

[…]Ich schickte es los an die Galerie mit dem Titel "The True Size of Africa" und eine Kopie auch an Stephen Fry, alter Kumpel aus Douglas Adams Zeiten, eine absolut wunderbare Vereinigung von Seele und Gehirn ;)[…]

Jedenfalls ist Stephen einer der meist gelesenen Briten, mit riesigem Twitter Publikum, und als er nur eine Stunde später einen tweet mit link schickte "this should be seen"… ging es absolut virally durchs Netz. Am nächsten Tag hatten es bereits Hunderte von Blogs übernommen, es kam bei GOOD Magazine und Guy Kawasaki vor wie auch PeterGabriel.com oder The Economist und einige Wochen später bekam die Suche nach "True Size of Africa" – vorher fast unbekannt – über 580.000 hits… OUCH.

Da hatte ich so lieb naiv gedacht einige Hundert Leute gucken sich die Galerie in London an, aber damit hatte niemand rechnen können. Ich hatte es absichtlich als Public Domain deklariert, für freie Nutzung ( was auch oft passierte – meist ohne Namen, wie zB bei PM Magazin 😉

Was ich auch nicht erwartet hatte war der unglaubliche Drang der Leute immer noch etwas zu finden, das man anprangern kann. "ist doch alt, kenn ich schon, hat doch der xyz schon gemacht" war zu erwarten, aber ich bekam mails die überhaupt nicht das ganz simple Prinzip zu begreifen schienen: es ging doch lediglich um den einfachen Satz: AFRIKA IST UNGLAUBLICH GROSS, und zwar noch um einiges größer als fast alle die ich kenne es für möglich gehalten hätten. PUNKT

[…]Natürlich ist es nicht wirklich machbar, die irregulären Umrisse all dieser Länder in die von Afrika zu passen, es MUSS einfach nur symbolisch abstrakt ungefähr sein, und ja, China und Indien wurden zu zwei Puzzle Stückchen, etc etc….
Aber wer sich ein wenig Mühe machte die Tabellen genauer zu betrachten sah: es sind sogar noch viele gar nicht benutzt worden! Das wäre alles NOCH brutaler!
Andere Schlaumeier rechneten ganz genau dass Madagaskar viel mehr Fläche hat als die UK die darüber plaziert ist – (mit Aufschrei das Irland nicht zur UK gehört… ich hätte lieber ALLE Namen weggelassen 😉 Aber auch das: ja, es ist das ganze Prinzip hinter der Karte aufzuzeigen, dass die uns so alltäglich bekannte Mercator Projektion total LÜGT – und hier sieht man es eben wiederum deutlich: die Britischen Inseln plus Irland 😉 sehen fast gleich aus – obwohl sie eigentlich nur halb so viel Fläche wie Madagaskar haben. Sie erscheinen also doppelt zu groß…

[…]Aber egal: es ging nur um den ganz einfachen Punkt: Afrika ist enorm gross (der ganze Mond hat nicht viel mehr Oberfläche! )

Hier steht es vollständig.
Danke Kai Krause…

PS: Habe vergessen von wem der Link war. Ich glaube von meinem Chef. Da das Mitarbeitergespräch kurz bevor steht, danke ich ihm hier mal besser: Danke… 😉
16. Januar 2011 um 13:36

Seltsame Wörter

Hier hat sich jemand die Mühe gemacht die 10 seltsamsten deutschen Wörter aus Sicht eines Kanadiers zusammen zu stellen.

13. Januar 2011 um 22:06

Video von der Springflut am Toowoomba-Fluss am Montag

Dieses Video wurde von Angestellten aus dem Büro am 10.1.2011 Toowoomba (Australien) aufgenommen. Einfach krass.

Toowoomba Flood 2011.01.10

29. Oktober 2010 um 20:19

500 CDs?

500 CDsAls ich mal wieder bei Pearl die Neuheiten durchstöberte blieb ich bei einem ausgefallenen Angebot hängen: 500 Musik-DVD werden als Paket für knapp 130 Euro angeboten! Das ist ja ein Albtraum – warum bieten sie das nicht als wenige DVDs mit MP3s an?

20. August 2010 um 18:30

eßürG eleiV

samohT
eßürG eleiV
.nies therdrev sawte nohcs nam ssum ,nennök uz nesel txeT neseid mu
,reseL ebeil ollaH

Wie? Na, so: auf "beides umdrehen" klicken.