Im SQL-Team-Blog von Mladen PrajdiÄ wird ein guter Tipp veröffentlicht, wie man in einer Tabelle gespeicherte Profiler-Traces etwas lesbarer machen kann: Durch einen Join auf die View sys.trace_events.

Hier stehts: "Map SQL Server Profiler EventClass ID to its name in a saved trace table"